Traumatologie / Unfallchirurgie

Verletzungen im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich sind relativ häufig. Ursachen sind Sport- und Freizeitunfälle, Autounfälle oder Stürze. Es kann zu Verletzungen der Zähne, der Haut und der Gesichtsschädelknochen kommen. Meist handelt es sich um Kombinationsverletzungen, das heißt, es sind sowohl Weichteile als auch Knochen betroffen. Bei allen diesen Verletzungen ist eine kompetente, zeitnahe und individuell angepasste Therapie entscheidend für einen guten Heilungserfolg.

Behandlung von Mittelgesichts- und Kieferfrakturen

Zum Spektrum unserer Praxis gehört die Behandlung von Frakturen des Mittelgesichtsschädels und des Kiefers. Sie zählen zu den häufigsten Verletzungen im Bereich des Schädels. Die Eingriffe werden mit aktuellen Techniken der Knochenbruchtherapie und der Plastischen Gesichtschirurgie behandelt.